Tischtennis - Nachwuchskreismeisterschaften 2012

Nachwuchs-Kreismeisterschaften 2012 !

Schüler C Nils Glock Kreismeister!
Bei den mit über 40 Teilnehmern sehr stark besetzten C-Schülern (U11), war der SVU mit insgesamt fünf Startern gut vertreten. In der Mädchenkonkurrenz konnte sich Davina Jäger mit einer 2:1-Bilanz für die KO-Runde qualifizieren und sorgte mit dem Vordringen ins Viertelfinale für eine positive Überraschung. Bei den Jungs setzten sich neben Nils Glock auch Nils Kroll und Moritz Föller in der Gruppenphase durch. Im anschließenden Achtelfinale erreichte lediglich Nils Glock mit einem klaren 3:0-Sieg über Baier (Hettenhausen) die nächste Runde. Jeweils mit 3:0 gegen Raedler (Marbach) und Link (Mittelkalbach) zog Nils souverän ins Finale ein. Im Endspiel wartete nun Maxim Koch vom TTC Mittelkalbach. Nach etwas nervösem Spielverlauf fand Nils rechtzeitig zur gewohnten Sicherheit zurück. In einem spannenden Endspiel drehte er Satz 4 nach einem 1:6 Rückstand und bewies auch im Entscheidungssatz Nervenstärke, in dem er sich von Beginn an mit 2-3 Punkten absetzte. Diese Führung konnte er bis zum Schluss verteidigen und siegte im Endspiel knapp mit 11:9 im fünften Satz. Nach seinem Ranglistenerfolg im März ist Nils nun auch Kreismeister 2012!

Jugend Erwartungen erfüllt
In der Jugend (U18) waren alle vier SVU-Spieler dieser Altersklasse am Start. Im qualitativ hochwertigen Teilnehmerfeld konnten sich alle Beteiligten erwartungsgemäß in ihren Gruppen durchsetzten und für die KO-Runde qualifizieren. David Burkard und Marcel Kimpel mussten hier jedoch gegen die Gebrüder Ruppert aus Eichenzell die Segel streichen. Während David gegen den unbequemen Materialspieler Fabian das Spiel weitestgehend offen gestalten konnte, war Marcel gegen dessen älteren Bruder Tobias ohne Chance. Felix Föller setzte sich in der ersten Runde gegen Ruppel (Maberzell) sicher durch, scheiterte danach aber am Turnierfavoriten Philipp Alt (Eichenzell). Gleichermaßen erging es Valentin Fey der eine Runde später, ebenfalls gegen Alt, den Kürzeren zog aber mit dem Einzug ins Viertelfinale, gleichbedeutend mit Rang fünf, die beste Platzierung erreichte. Unter dem Strich erfüllten alle Spieler die Erwartungen und dürfen im kommenden Jahr erneut in dieser Altersklasse starten.

Schüler B Jonathan Strott Vize-Kreismeister!
Für den Abschluss der diesjährigen Kreismeisterschaften sorgten die B-Schüler (U13). Mit Jonathan Strott und Louis Gerres meldete der SVU zwei Spieler. Während Louis in seiner starkbesetzten Gruppe den Einzug ins Viertelfinale verpasste, konnte Jonathan als Gruppenzweiter das Ticket für die KO-Runde lösen. Hier schlug er sowohl Louis Köcke (FT Fulda) mit 3:2 im Viertelfinale, als auch Turnierfavorit Adrian Marx (Eichenzell) mit 3:0 im Halbfinale. Gegen beide Spieler musste Jonathan in diesem Jahr bereits Niederlagen hinnehmen, umso größer ist die Leistung in diesen beiden Partien zu bewerten. Im anschließenden Endspiel wartete der Lehnerzer Paul Kramer, der völlig unerwartet ins Finale einzog. Im Endspiel, nun plötzlich selbst in der Favoritenrolle, fand Jonathan leider nicht richtig in sein Spiel und musste seinem Kontrahent nach einer 1:3-Niederlage den Vortritt lassen. Zwar reichte es für Jonathan nicht ganz zum Titel, allerdings konnte er sein selbstgestecktes Ziel Halbfinale deutlich übertreffen.